Markenwelt ARDAP Header Desktop
ARDAP Ungezieferspray 3er Pack Himmel desktop
Markenwelt ARDAP Header Mobile
ARDAP Wespenspray 3er Pack Himmel mobile

ARDAP – Stoppt Ungeziefer

Das Original seit über 30 Jahren

Seit über 30 Jahren steht die Marke ARDAP für hochwirksame Ungeziefer- und Insektenbekämpfung. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von ARDAP mit dem Universalpräparat zur Ungezieferbekämpfung mit Langzeitwirkung, welches sich Im Laufe der Jahre zum Marktführer entwickelt hat.

Aus dieser Erfahrung heraus sind viele weitere Produkte entstanden die im Alltag überall dort zum Einsatz kommen wo lästige Schädlinge wie Käfer, Milben, Zecken, Flöhe, Schaben, Motten, Mücken, Silberfische, Spinnen, Asseln, Ameisen, Wespen u.s.w. als störend empfunden werden.

Unsere ARDAP Produkte

AKTION

Ab einem Bestellwert von 100 € erhalten Sie automatisch 10 % Rabatt auf Ihren gesamten Einkauf!

Infothek

Zecken

Zecken lieben warme und feuchte Plätze und lauern hier ihren Opfern auf. Durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit, findet man diese auch in verschiedenen Klimazonen und Umweltverhältnissen. Sie setzen sich oft unbemerkt auf ihrem Wirt fest und beginnen mit der Aufnahme der Blutmahlzeit. Im „vollgefressenen“ Zustand können Zecken etwa das 200 -fache ihres ursprünglichen Körpergewichts zunehmen. Der Lebenszyklus liegt pro Stadium bei ca. 1 Jahr (2-3 Jahre insgesamt).

Was ist FSME?

Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) ist eine Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute, die durch Viren hervorgerufenen wird. Befallene Zecken können durch ihren Biss die Viren auf die Blutbahn ihres Wirts übertragen. Nur ca. jeder dritte Infizierte entwickelt Krankheitszeichen. Grippeähnliche Symptome wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schwindelgefühl können Hinweise auf FSME sein. Der Krankheitsausbruch erfolgt in der Regel 1 bis 2 Wochen nach dem Zeckenbiss, in selten Fällen erst nach bis zu 4 Wochen. Die Erkrankten sind nicht ansteckend.

ACHTUNG!

Zecken können für den Menschen (lebens-) gefährliche Krankheiten übertragen, z.B.: FSME (Früh-Sommer-Menigo-Enzephalitis), Borreliose

Was ist BORRELIOSE?

Borreliose ist eine allgemeine Bezeichnung für verschiedene Infektionskrankheiten, die durch Bakterien ausgelöst werden. Es können alle Gewebe und Organe befallen werden. Abgeschlagenheit, Nachtschweiß, Fieber oder Gelenk- und Muskelschmerzen können erste Anzeichen dieser Krankheit sein. Typisches Anzeichen, aber nicht zwingend, ist eine ringförmige Hautrötung rund um den Zeckenbiss. Der Krankheitsausbruch erfolgt einige Tage bis Wochen nach dem Biss. Die Erkrankten sind nicht ansteckend.

Flöhe

Feuchtigkeit und Wärme sind ideale Faktoren für die Entwicklung des Flohs. Neben dem Lebensraum am Tier, findet man sie auch in deren Umgebung, wie z.B. auf Möbeln, Fußleisten und Teppichen. Mit der Eiablage beginnt auch die 1. Blutaufnahme des Flohs. Flöhe sind in der Lage, das 15-fache ihres Körpergewichts an Blut aufzunehmen. Je nach äußeren Bedingungen, kann der Floh zwischen 3 Wochen und 2 Jahren alt werden.

Flohbefall erkennen:

– das Tier kratzt sich auffallend häufig
– auf dem Tier befinden sich helle und dunkle „Krümel“, hierbei handelt es sich um Kot und Eier der Flöhe

Zerreiben Sie den Flohkot mit einem angefeuchteten, weißen Taschentuch. Färbt sich das Taschentuch rot, handelt es sich um einen Flohbefall!

ACHTUNG!

Flöhe können Hautirritationen und Allergien auslösen. Auch Bandwürmer, Blutarmut und Verhaltensstörungen können Folge von Flohbissen sein.

FAQ

Das ARDAP Ungezieferspray wirkt zuverlässig über 6 Wochen.

Besprühen Sie von Ungeziefer bevorzugte Plätze mit ARDAP Ungezieferspray aus etwa 30 cm Abstand, bis deren Oberflächen leicht feucht erscheinen.
Die abtötende Wirkung auf Ungeziefer tritt sofort nach dem Kontakt mit dem Ungeziefer ein.

Ja, es wirkt sehr gut gegen ausgewachsene Flöhe, aber nicht gegen die Floheier, -larven und -puppen. Dafür empfiehlt es sich den ARDAP Fogger oder das ARDAP Langzeit Flohspray zu verwenden, da diese beiden Produkte den Wirkstoff „Pyriproxifen“ enthalten, welchen den Entwicklungszyklus der Eier, Larven und Puppen stört und diese sich somit nicht weiter entwickeln können. Somit ist man über 6 Monate Flohfrei.

Ja, ARDAP Ungezieferspray eignet sich auch zur Bekämpfung von Ungeziefer auf der Terassse, auf dem Balkon und im Garten. Dabei kann entweder das ARDAP Ungezieferspray eingesetzt werden oder das ARDAP Ungezieferspray Konzentrat in gebrauchfertiger Verdünnung. Außerdem gibt es zur Bekämpfung von Ameisen und Wespen die neue ARDAP Produktserie speziell gegen Ameisen und Wespen, bestehend aus einer Ameisenköderdose, eines Ameisen Streu- und Gießmittels, eines Ameisensprays, eines Wespensprays und eines Wespenschaums.

Ja, die ARDAP Produkte können dafür ideal eingesetzt werden. Insbesondere das ARDAP GREEN Spray oder Pulver eignen sich für den Einsatz.

Nein, Sie sollten bei der Benutzung des ARDAP Foggers die Türen und Fenster schließen. Der ARDAP Fogger wirkt nur in dem Raum in dem er eingesetzt wird, nicht raumübergreifend.

Der ARDAP Fogger wird aus der Dose hinausgesprüht und in Form eines feinen Nebels im Raum verteilt. Alle Stellen, die beispielsweise durch Tische oder Stühle verdeckt sind, werden dabei nicht erreicht. Deshalb sollte nach Einsatz des ARDAP Foggers unbedingt mit dem ARDAP Langzeit Flohspray 400 ml nachgearbeitet werden.

Ja, das ARDAP Flohspray zur Anwendung am Tier 250 ml kann direkt bei einem Flohbefall auf das Fell des Hundes oder der Katze gesprüht werden. Das ARDAP Flohspray zur Anwendung am Tier kann bereits ab der 6. Woche angewendet werden!

Die ARDAP Spot Ons werden im Nacken des Tieres aufgeträufelt und verteilen sich dann über das Körperfett auf der gesamten Haut des Tieres. Nach etwa 24 Stunden ist die Substanz vollständig über den Körper verteilt. Die Gabe einer Spot On – Tube hält Ungeziefer zuverlässig bis zu 4 Wochen fern.

Das ARDAP Ungezieferspray sowie das ARDAP Flohspray für die Umgebung hilft auch gegen Bettwanzen.

UNSERE MARKENWELT

ARDAP Logo
Bactador Logo
Bactazol Logo
Canosept Logo
Felisept Logo
Quiko Logo